INDUSTRIE 4.0

Boorst Engineering - Konferenz-Partner 2017 bei PROFIBUS Int.

ZWISCHEN WUNSCH UND REALITÄT

BOORST News PI-Konferenz Industrie 4.0

PI-Konferenz 2017
PROFIBUS DP/PA, PROFINET zwischen Wunsch und Realität

Vortrag Damien Berton / BOORST Engineering

Datennetzwerke wie PROFIBUS und PROFINET arbeiten NIE störungsfrei.
Das liegt am Wissen der Entscheider, Planer, Installateure und Inbetriebnehmer. Kommt es zu Kommunikationsstörungen, ist eine nachhaltige und ergebnisorientierte Fehlersuche und -behebung gefragt. Dabei werden Erdung, Schirmung und Potentialausgleich unter Berücksichtigung des Einflusses von HF, NF und EMI / EMV betrachtet. In diesem Beitrag möchten wir, als einziger geräteunabhängier PI/PNO zertifizierter Dienstleister mit mehr als 40.000 Dienstleistungsstunden in 2016, unsere Erfahrungen, auch aus Grossprojekten, unter anderem mit PROFIBUS-PA im Ex-Bereich, mit Ihnen teilen. Wir werden wichtige, praxisbezogene Lösungsansätze  aufzeigen, um Anlagen aller Grössen ohne Produktionsausfälle sicherer zu betreiben. Praxiswissen über modernste Technik, wie HART Sensor, Aktuator, PROFIBUS-DP/PA, FF-H1, SIL-Failsafe, PROFINET-IO, sind unabdingbar. Wir schaffen Transparenz für unsere Auftraggeber und thematisieren den Einfluss der Cybersicherheit auf die Verfügbarkeit der Anlagen. Wir beraten seit 1987 (PI/PNO seit 2011)im Vorfeld und bieten praxisorientierte, strukturierte Inbetriebnahmelösungen bei Projektabwicklung.

Boorst Engineering ist Konferenz-Partner 2017 bei Profibus International.

Termin: 23. März 2017 um 17:00, Frankfurt

PI-Konferenz 2015
PROFIBUS DP/PA, PROFINET

Unter dem Leitthema „Netzwerk der Zukunft – Partner der Anwender seit 25 Jahren“ veranstaltet PI (PROFIBUS & PROFINET International) die 4. PI-Konferenz am 11. und 12. März 2015 im Technik-Museum Speyer und ruft mit dem Call for Papers interessierte Referenten auf, ihre Beiträge bis zum 29. August 2014 einzureichen.

Termin: 11. – 12. März 2015 um 17:00, Speyer